28 Jul

Dolomiten Open 2010 TASK 1

Task 1 der Dolomiten Open 010 steht kurz vor dem Start. Die Aufgabe: Startplatz Zettersfeld-Almrast Sillian-Golfhotel Lavant-Landeplatz Touch Heaven. Start ist um 12 Uhr 30. Verfolgen könnt ihr das Rennen per Livetracking unter http://livetracking.touchheaven.net/ 🙂 Result´s und eine kleine Zusammenfassung könnt ihr hier auf touchheaven.net am Abend lesen.

Task wurde mit Level 3 von 3 Piloten im Sicherheitskommitee abgebrochen. Mehr dazu später hier auf Touchheaven.net

Bericht Dolomiten Open vom 28.7.2010 von Armin Eder:

Für den ersten Durchgang wurde eine Strecke von 61 km vom Startplatz Zettersfeld über Sillian und Lavant zum Landeplatz nach Lienz ausgeschrieben. Um 12h30 öffnete das Startfenster für die 40 Teilnehmer der diesjährigen Staatsmeisterschaft. Nach dem Luftstart um 13h flog der gesamte Pulk über Lienz hinweg zum Hochstein. Die kalte Luft in der Höhe bescherte uns "Frühjahrsbedingungen" mit teilweise sehr guten Steigwerten, aber auch starken Turbulenzen und kalten Fingern. Im Pustertal war sofort klar, dass die Wettervorhersage mit Windstärken von 20-30 km/h aus NW leider richtig war. Die Leewinde aus den nördlichen Quertälern des Pustertals machten die ansonsten gemütliche Strecke zu einem Rodeoritt, weshalb die Rennleitung nach Absprache mit den Piloten des Sicherheitskommitees den Lauf um 13h52 stoppte. Nachdem alle Teilnehmer sicher gelandet waren, ergab sich folgende Wertung:

1. Josef Brandner (Slbg.)
2. Thomas Brandlehner (Slbg.)
3. Peter Frauenschuh (Slbg.)

Aufgrund der geringen Punkteabstände sind die Chancen auf den Staatsmeistertitel aber für einen Großteil der Piloten nach wie vor intakt.Für Morgen sieht das Wetter nicht gut aus, mit etwas Glück geht sich vielleicht am Freitag nachmittag ein weiterer Duchgang aus.

Task 1 Results PDF

Schreibe einen Kommentar